Die 50+ lustigsten Stromberg Sprüche von A-Z

Die besten und lustigsten Bernd Stromberg Sprüche
von A wie Alter bis W wie Wahrheit

Lustige Bilder zum Abschied

Ich bin dann mal weg ...

“Lass das mal den Papa machen” oder besser doch nicht, wenn man an all die Sprüche denkt, die Bernd Stromberg in der Serien und in den Filmen vom Stapel gelassen hat.
Wie “Ekel Alfred” in der WDR Serie “Ein Herz und eine Seele” fast 50 Jahre früher machte nichts vor Stromberg‘s beißendem und teilweise verletzendem Spott und Sprüchen halt. Von der Familie, die von Ekel Alfred beleidigt und beschimpft wurde, zu “Büro-Vulkan” Bernd Stromberg, der kein Fettnäpfchen auslässt. So ändert sich Deutschland. Und ebenso ändern sich die Empfindlichkeiten und Themen für Spott, Schabernack, Witze und herablassende Belästigungen.
Warum sind diese Serien so erfolgreich? Warum sind sie lustig obwohl sie politisch unangepasster nicht sein könnten? Oder sind sie so erfolgreich weil sie nicht angepasst sind? Weil die Serien wie Stromberg und Ekel Alfred unsere allertiefsten, inneren Gedanken ansprechen, nur knapper, präziser und sehr lustig formuliert. Vielleicht sollten wir darüber nachdenken warum wir den einen oder anderen Spruch als lustig empfinden? Ist es der Stromberg Spruch der lustig ist oder ist es die Situation, wenn man einmal den Blickwinkel ändert.

Die lustigsten und besten Stromberg Sprüche von A bis Z

  • Bernd Stromberg und Alter
    Die besten Jahre kommen doch nach 45! War mit Deutschland ja genauso.
  • Bernd Stromberg und Behinderte
    Ich bin für Behinderte. Hundert pro, das sind ja praktisch auch Menschen.
  • Bernd Stromberg und Büro
    Ärger ist wie ein Blumentopf. Von je höher er kommt, desto eher tut er dem weh, der ihn auf dem Kopf kriegt
    Büro ist nicht wie Religion, wo du erst tot sein musst, um zu wissen, ob es den Chef überhaupt gibt.
    Büro ist wie Achterbahn fahren, ein ständiges Auf und Ab. Wenn man das 8 Stunden machen muss, TÄGLICH, dann kotzt man irgendwann.
    Das ist von unserer Seite so minimal kalkuliert, da würde selbst der geizigste Schotte feucht werden unterm Rock.
    Der Angestellte an sich ist wie ein Fluchttier: Wenn?s Probleme gibt, rennt er weg und macht große Augen.
    Firmenfeiern sind wie das letzte Abendmahl. Immer zu wenig Weiber, das Essen ist schlecht und am Ende gibt’s Ärger.
    Ich bin für klare Hierarchien. Gott hat ja auch nicht zu Moses gesagt: ‘Hier Moses, ich hab da mal was aufgeschrieben, was mir nicht so gut gefällt. Falls du Lust hast, schau doch da mal drüber.’ Nein, da hieß es: Zack, 10 Gebote! Und wer nicht pariert kommt in die Hölle. Bums, aus, Nikolaus.
    Ich sag ja immer: die Scheiße ändert sich, aber die Fliegen bleiben gleich.
    Je größer das Büro, desto weniger Platz ist darin für das Menschliche.
    Je weniger die Leute arbeiten, desto größer ist der Arbeitsplatz. Auf dem Balkan wäre das hier von der Größe eine Wohnung für eine 10köpfige Familie. Und hier sitzt einer alleine.
    Liebe und Büro ist ja wie Sekt aus ‘ner Schnabeltasse zu trinken. Da musst du dich nicht wundern, wenn’s schnell aufhört zu prickeln.
  • Bernd Stromberg und Chef
    Als Chef ist Sensibilität extremst wichtig. Gerade mit andersgeschlechtlichen Mitarbeitern. Zum Beispiel Frauen.
    Als Chef mußt du ein Quirl sein. Immer quirlen, quirlen, quirlen. Entweder Kuchen oder Scheiße. Und wenn du aufhörst, dann ist Feierabend. Rubbel die Katz und aus die Maus. Und dann bleibt der Kuchenteig an dir kleben. Oder die Scheiße.
    Chef ist aber kein Job für Eierlose, sag ich gleich. Chef ist wie’n Wecker. Keiner will ihn, jeder hasst ihn, aber ohne ihn würden alle immer nur pennen, pennen, pennen
    Wenn du hier als Chef ‘nen Furz läßt, dann fordert der Betriebsrat gleich ne Lärmschutzwand!
    Wo andere Leute ein Herz haben, hab’ ich nen Aktenordner. Chef ist Chef – in der Hölle kommen Sie mit Sonnenmilch nicht weiter!
  • Bernd Stromberg und Dummheit
    Also jetzt mal unter uns, der ist auch nicht gerade die hellste Röhre auf der Sonnenbank.
    Der hat’s grad’ nötig, der kann auch unter’m Teppich Fallschirmspringen… geistig.
    Die Spermien von Ulf die müssen erst noch ein Navi kriegen. Route wird berechnet – sie haben ihr Ei erreicht.
    Sie sind die Krone der Erschöpfung.
    Was ihm an Grips fehlt, gleicht er durch Blödheit aus.
    Wenn meine Oma ‘n Bus wär, dann könnt die hupen.
  • Bernd Stromberg und Ego
    Business hab ich im Blut. Sowas kannste auch nicht lernen. Business ist ein Talent, wie Geigespielen :“ oder Brustgröße bei Frauen.
    Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt’s in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich.
    Ich bin ‘n Typ der auch mal aneckt, so wie Che Guevara oder James Bond.
    Ich mach’s wie der liebe Gott. Der lässt sich … der lässt sich auch nicht so oft blicken, hat aber trotzdem ein gutes Image.
    Na, nehmen Sie nicht die Hühnerbrust? Naja, würde ja auch nicht zu Ihnen passen. Ich nehme ja auch nicht die Ochsenschwanzsuppe…
    So bin ich. Kreuzung aus Brad Pitt und Sankt Martin.
    Unter Druck bin ich unschlagbar, wie Lassie ? eigentlich ein Fiffi, aber wenn?s eng wird Kampfhund!
  • Bernd Stromberg und Erziehung
    Meinem Vater ist ja auch das ein oder andere mal die Hand ausgerutscht. Also ein falsches Wort, da tanzte der Pantoffel aber Tango auf dem Hintern!
  • Bernd Stromberg und Essen
    Das Essen ist auch wieder … Im Nahen Osten machen sie aus so was Bomben!
  • Bernd Stromberg und Frauen
    Außer bei Frauen und Autos ist neu nicht immer gleich besser.
    Frauen sind wie Holzwürmer, die fressen dich von innen her auf.
    Für Sexismus ist sie gar nicht mein Typ!
    Geht’s um Frauenthemen? Kuchen, Kerle, Tampons und so weiter?
    Hier gibt es etliche Kolleginnen, wo ich sofort sagen würde, gründlich verschleiern könnte nicht schaden.
    Ich sag mal so: Frauen sind wie Zahnbürsten :“ nützlich, wichtig und so weiter. Aber man sollte ein und dieselbe nicht allzu lange ben… äh, haben
    Jeder Mann lebt ohne Frauen besser, ist klar. Außer jetzt vielleicht ein Gynäkologe.
    Schönheit ist ja oft auch ne Frage von Licht an oder Licht aus.
  • Bernd Stromberg und Geduld
    Jetzt schimmelt mir langsam die Geduld weg
  • Bernd Stromberg und Helden
    Richtige Helden sind immer alleine. So wie Tarzan. Der macht auch nicht erst ‘nen Arbeitskreis und greift dann an die Liane.
  • Bernd Stromberg und Humor
    Humor ist wie Gulasch. Da, wo der eine sagt: ‘Ist mir zu scharf!’, sagt der andere ‘Bah!’ und der Dritte isst überhaupt kein Fleisch.
  • Bernd Stromberg und Kantine
    Meister, ich weiß nicht, wie Sie damals in der Ostzone gekocht haben :“ aber mit dem Nazi-Ton kommen Sie hier nicht weit!
  • Bernd Stromberg und Karriere
    Eine Abmahnung ist gar nichts. Mit einem Messer im Rücken gehe ich noch lang nicht ins Grab.
    Ich bin ja mental Nomade. Wenn in der Wüste irgendwo zu viel Sand liegt, dann zieh’ ich einfach weiter. Die nächste Oase kommt bestimmt.
    Ich fühle mich wie Jesus am Ostersonntag. Den hatten auch schon alle abgeschrieben und dann nach drei Tagen, so’n richtiges Comeback, mit dem keiner gerechnet hatte.
    Karriere ist kein Plattenbau. Karriere ist ‘ne Pyramide – und da ist ganz oben nur noch Platz für einen. Deswegen haben die Ägypter auch zig Jahrtausende durchgehalten und die Ossis nur 40 Jahre. Die allermeisten Leute sind aber eben mentale Ossis, nur ich war geistig immer schon Ägypter
    Karriere ist wie Skifahren. Erst geht es mühsamst hoch, oft dann aber wieder rasant bergab.
    Man soll den Arsch nicht höher hängen als man scheißen kann.
    Manche Raupe wird kein Schmetterling, sondern einfach vorher von nem Autoreifen zermatscht!
    Wenn du dir die Butter vom Brot nehmen läßt, dann hast du irgendwann nicht mal mehr das Brot.
    Wenn du mit ‘nem Ballon nach ganz oben willst, muss der Ballast weg, egal ob der aus Gold ist, aus alten Socken oder aus Frau.
    Wenn Karriere abgeht wie ‘ne nasse Tapete, lockt das auch die Weiber an. Ein Mann wie ich hat überall Platz für unterschiedliche Frauen.
    Wenn man mir die Beine weghaut, kann ich immer noch auf den Arschbacken weiter hopsen.
  • Bernd Stromberg und Kunden
    Ja, erst hat er rumgezickt wie der Papst im Puff, aber letztlich hat er doch noch zugesagt.
    Man muß den Kunden schmieden, so lange er noch heiß ist.
  • Bernd Stromberg und Laune
    Ich bin wie ein Vulkan. Ich kann jahrelang ruhig ‘rumliegen, aber eines Tages geh’ ich hoch. Und dann ist oben alles voll mit meiner Lava!
    Mir grinst die Sonne aus jeder Ritze – ich könnte Konfetti kotzen
  • Bernd Stromberg und Leben
    Ja, aber das Leben ist kein Wunschkonzert! Ich würde jetzt auch lieber in der Sonne liegen oder hier auf ‘ner prallen 17jährigen!
  • Bernd Stromberg und Mann
    Junge was bist du denn? Mann oder Milchtüte?
  • Bernd Stromberg und Musik
    Mit so einer Musik vertreibt man eigentlich die Junkies vom Hauptbahnhof.
  • Bernd Stromberg und Probleme
    Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!
  • Bernd Stromberg und Sex
    Sex ist wie Olympia, dabei sein ist alles
    Was? Jetzt machen sie mal ´nen Punkt! Wenn ich alles lassen würde, was ich nicht darf, dann hätte ich ja gar keinen Sex.
  • Bernd Stromberg und Türken
    Der Türke kann Kaffee, Döner, Bauchtanz. Mehr nicht. Das ist kein Vorurteil, sondern historisch erwiesen. Die alten Griechen, die haben historisch was geleistet, aber der Türke, da wird es eng.
  • Bernd Stromberg und Versicherung
    Warum haben Versicherungen immer Rasen vor dem Haus? Damit es nicht so laut ist, wenn wir das Geld zum Fenster rauswerfen
  • Bernd Stromberg und Wahrheit
    Wahrheit hat meistens nur ganz wenig mit Fakten zu tun. Gefühlte Wahrheit – darum gehts.

Related Images:

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Solve : *
28 ⁄ 4 =


lizenzfreie Fotos, Sprüche, Zitate, Weisheiten, Geburtstag, Hochzeit
Copyright 2017 gaidaphotos.com