Witzige Sponti-Sprüche die mit “M” beginnen

Witzige Sponti-Sprüche die mit “M” beginnen

Hier finden Sie eine Übersicht der witzigen Sponti.Sprüche die mit “M”beginnen . Suchen Sie sich Ihren Lieblingsspruch aus oder klicken Sie ein Schlagwort aus der Übersicht in der rechten Spalten oder wählen Sie aus einer der Kategorien “Lustige Sprüche über …” in der linken Spalte´.

Viel Spaß beim Suchen, Lesen und Finden.

Witzige Sponti-Sprüche die mit “M” beginnen:

Mach das Licht an, ich hör nix.
Mach`s gut, aber nicht so oft.
Mach`s wie die Birne: trag`s mit Fassung.
Mach`s wie ne Ente, oben ganz ruhig, unten stark rudern.
Macht den Wald kalt.
Macht der Blechknopf plötzlich peng, waren deine Jeans zu eng.
Macht die Freaks zu Freakadellen
Macht ist immer lieblos, Liebe niemals machtlos.
Macht kaputt, was euch kaputt macht
Macht weiter so – wir haben ja bloß eine Erde.
Mädchen, die von Tute und Blasen keine Ahnung haben, sollten wenigstens streicheln können.
Mädchen, schützt euch – eßt Knoblauch.
Mag sein, dass es auf anderen Planeten schwer ist zu leben, aber einfach ist es auf diesem auch nicht.
Magerquark macht uns stark; Haferbrei macht uns frei.
Mal mir einen Regenbogen!
Mammiii – der Mann mit dem Koks ist da.
Man darf alles sagen, was man denkt, man muss nur vorsichtig denken.
Man darf im Leben nichts auslassen, außer Butter.
Man freut sich, wenn man Nähres hört, wohin ein Mensch auf Spesen fährt. 
Man gewöhnt sich an alles, sogar an sich selbst.
Man kann nicht alles auf einmal tun. Aber man kann alles auf einmal lassen.
Man kann sich an allem gewöhnen, auch am Dativ.
Man lebt nur einmal in der Welt. 
Man lebt, nimmt eine Frau und stirbt.
Man lernt ein Mädchen kennen und heiratet es? Umgekehrt: Man heiratet es und lernt es kennen. 
Man muss die Menschen nehmen, wie sie sind – andere gibt es nicht.
Man muss die Welt ernst nehmen, um sie zu bewältigen.
Man muss immer zu weit gehen, um zu sehen, wie weit man gehen kann.
Man müsste den Bienen bedeuten, dass sie mit ihrem Honig bessere Geschäfte machen könnten, wenn sie sich entschließen würden, eine nicht klebende Sorte zu erzeugen. 
Man soll den Tag nicht vor dem Elternabend loben.
Man soll die Gäste feuern, wie sie fallen.
Man umgebe uns mit Luxus, auf das Notwendigste können wir verzichten.
Man will ja gern seinen Nächsten lieben, aber doch nicht den Nächstbesten.
Manch einer sammelt lebenslang die Güter dieser Welt in Massen, doch schaut man dann in seinen Schrank, so fehlen meistens – ein paar Tassen. 
Manche Ehefrau läßt lieber den Ofen ausgehen als ihren Mann.
Manche Ehemänner halten es für einen unglücklichen Zufall, dass sie und ihre Frau am selben Tag geheiratet haben.
Manche halten zehnmal leichter eine Rede als einmal ihr Wort.
Manche Leute kaufen sich von dem Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.
Manche Menschen sind nur so einsam, weil sie Dämme bauen statt Brücken.
Manche sehen nur von hinten so aus, als ob sie von vorne schön wären.
Manche sind wie die Erde: immer auf Achse und trotzdem rund.
Manche tun so viel für ihre Gesundheit, daß sie ganz krank davon werden.
Manche würden eher sterben als nachdenken. Und sie tun es auch.
Manchen Menschen fehlen nur noch einige Laster, um vollkommen zu sein.
Mancher bleibt nur aus Bescheidenheit Junggeselle – er will keine bessere Hälfte. 
Mancher faßt sich da an den Kopf – und greift ins Leere.
Mancher ist so überzeugt, dass er gar nicht weiß, wovon.
Manches Mädchen bekommt keinen Mann, weil es jahrelang auf den „Richtigen wartet und sich inzwischen mit dem Falschen kräftig amüsiert.
Männer machen Geschichte, Frauen machen Geschichten.
Männer sind wie Handschellen, immer gleich eingeschnappt.
Männer sind wie Neutronen. Viel Masse und keine Ladung.
Männer suchen das gewisse Etwas, Frauen etwas Gewisses.
Männer wollen alles ausprobieren, bevor sie es haben.
Marx ist die Theorie, und Murx ist die Praxis.
Marx ist gut. Aber Casanova war besser.
Masturbation ist Sex mit jemandem, den man liebt.
Mein Auftrag hier beim Bund ist so geheim, dass keiner weiß, was ich hier soll.
Mein Bauch ist voll, mein Kopf ist hohl, ich glaub’, ich bin der Kanzler Kohl.
Mein Geist verfolgt mich, aber ich bin schneller.
Meine Devise ist Wissen ist Macht!. Eure Devise ist: Ich weiß nix, macht nix.
Meine Glotze ist kaputt, drum lern’ ich lesen.
Meine Kinder sollen lachen, nicht strahlen.
Meine Mutter hat gesagt: // Sauer is nich süße, // Nimm dir keene Bauernmagd, // Die hat krumme Füße, // Nimm, dir eene aus der Stadt, // Die’ne schlanke Taille hat.
Meistens ist man nur durch Nachdenken unglücklich.
Mens sana in Campari Soda.
Mens sana in corpore sanella. 
Mensch, du darfst nur eine lieben, nur der Gockel sechs bis sieben. 
Menschen mit sehr großen Ohren sind für’s Segeln wie geboren.
Menschen, Menschen san m’r alle, // Fehler hat a jeder gnua – // Mei Fehler war, dass s’mi derwischt ham – // A reiner Zufall der Natur!
Mercedes, Villa, Swimming Pool – von Stoa reden ist so cool.
Mich kennen heißt mich lieben.
Micky Maus ist eine Ratte.
Milch trinken ist besser als Quark reden.
Minister fallen wie Butterbrote: gewöhnlich auf die gute Seite. 
Mir geht nichts über mich.
Mir ist das All, ich bin mir selbst verloren
Misstrauen ist die Axt am Baum der Liebe.
Mit den dritten Zähnen beißen die Männer am leichtesten an.
Mit den Händen in den Taschen kann man keine Fliegen haschen.
Mit einer Mieze feierte er Silvester, und mit einem Kater Neujahr.
Mit einer Wanze im Telefon wirst du zum Entertainer.
Mit Haaren bunt so wie ein Smartie ist man der Hit auf jeder Party.
Mit Herz kann man Berge versetzen. Aber ohne Kopf setzt man sie leicht an die falsche Stelle.
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.
Mit Phantasie kommt man leichter zu Geld als mit Geld zu Phantasie.
Mit Wein, Weib und Gesang wird man garantiert nicht krank.
Mitleid bekommt man geschenkt; Neid muß man sich verdienen.
Mollis statt Müsli
Monatskarten für den Puff!
Montagmorgen, und die Woche nimmt kein Ende.
Moral anal oder ödipal – ist egal.
Moral ist das, was man von anderen verlangt. 
Moral ist nur eine Schwäche des Gehirns
Morgens Apfelmus – mittags Pflaumenmus – abends Orgasmus.
Morgens kann ich nichts essen, weil ich Dich liebe. Mittags kann ich nichts essen, weil ich dich liebe. Abends kann ich nichts essen, weil ich dich liebe. Nachts kann ich nicht schlafen, weil ich Hunger habe.
Morgenstund hat Gold im Mund. Und Gold im Mund ist ungesund.
Mozart ist Macht.
Müde bin ich geh zur Ruth.
Müde bin ich, geh zur Ruh’, schließe meinen Beutel zu.
Müde bin ich, geh` zur Heia, leg` die Hände auf die Decke.
Müde und satt, wie schön is dat.
Multimedia ist, wenn es trotzdem klappt.
Muß es erst duster sein, bevor uns ein Licht aufgeht?
Muss i Müsli mögen? Mösli mag i lieber.
Mutter dreht Kind durch den Fleischwolf, BILD sprach zuerst mit der Frikadelle.

 

Nicht das Richtige gefunden? Suchen Sie mit Googles Hilfe in Sprueche-neu.org und unseren weiteren Themenportalen:

2 comments to Witzige Sponti-Sprüche die mit “M” beginnen

  • Music & Song Lyrics

    Thanks for sharing, I found this article while surfing for lyric updates, useful comments and good points made.

  • Love Lyrics

    Thanks for a awesome post and interesting comments. I found this post while looking for some music lyrics. Thanks for sharing this post.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Solve : *
28 ⁄ 4 =


lizenzfreie Fotos, Sprüche, Zitate, Weisheiten, Geburtstag, Hochzeit
Copyright 2017 gaidaphotos.com